Procilon Group EDIFACT Standard Gateway
ab 229,00 € (inkl. MwSt.)

Procilon Group EDIFACT Standard Gateway

 
Dieses Zertifikat von procilion ermöglicht es Ihnen, Ihre Nachrichten digital zu signieren, zu ver- und entschlüsseln.
Das EDI Standard Gateway-Zertifikat kann wahlweise mit den Signatur Hashalgorithmus RSASSA-PSS oder dem SHA256/SHA512 ausgestellt werden.
 
Da das Zertifikat den Vorgaben des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) entspricht, ist es besonders für Energieversorger gut geeignet.
Dieses Zertifikat schützt Ihre Online-Kommunikation optimal.
 
Vorteil: Bei dem EDI Standard Gateway-Zertifikat wird keine personenbezogene E-Mail-Adresse eingetragen, sondern eine Abteilungs- bzw. Unternehmensweite E-Mail-Adresse.
 
Wichtiger Hinweis: Dieses Produkt beinhaltet im Vergleich zu vielen unserer Produkte keine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie! Der Austausch des Zertifikates ist nur dann kostenlos, wenn der Fehler von der Zertifizierungsstelle ausgeht.

MERKMALE

  • Certificate Authority: Procilon Group
  • Sitz der CA: Deutschland
  • RSASSA-PSS
  • Validierungstyp: Organization Validation
  • Ausstellungszeitraum*: 5-7 Werktage
  • Eintrag im Zertifikat: E-Mail-Adresse, Organisation & Land
  • verfügbare Signaturalgorithmen: RSA
  • Root-Zertifikat: procilon GROUP Customer RootCA 02
  • Signatur Hashalgorithmus: SHA-2 & RSASSA-PSS
  • Validierung: E-Mail- , Identitäts- & Organisationsvalidierung
  • CSR: eigenes CSR
* nach erfolgreicher Prüfung Ihres Auftrags

VORTEILE

Abteilungs-E-Mail-Adresse
Client-Authentifizierung
DSGVO-konform
E-Mail-Signatur
E-Mail-Verschlüsselung
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Nutzung für Geschäftspersonen
Prevalidiert

VALIDIERUNGSGUIDELINE PROCILON EDIFACT GATEWAY

 

1. Validierung der E-Mail-Adresse

A) Bitte bestätigen Sie die E-Mail, die an die E-Mail-Adresse des Zertifikatsinhabers gesendet wird.

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen (GbR / oHG)
    • Auszug Gewerberegister
  • Freiberufler (u.a. Rechtsanwälte, Ärzte, Steuerberater)
    • Bestallungsurkunde oder Nachweis über die Zulassung
  • Genossenschaften
    • Genossenschaftsregisterauszug
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Siegel auf dem Antragsformular (Punkt 4), ggf. Nachweis über die Siegelberechtigung, wenn das Siegel keine Nummer enthält oder Auszug aus dem Siegelregister
  • Einzelfirmen
    • Gewerbeanmeldung + Mitgliedsbescheinigung der IHK + Eintrag bei UPIK (www.upik.de)

3. Validierung des Zertifikatsinhabers

A) Von dem Zertifikatsinhaber wird eine Kopie der Vorder- und Rückseite des gültigen Personalausweises benötigt

4. Antragsformular

A) Bei der Zertifikatsbestellung erhalten Sie ein Antragsformular, welches vollständig ausgefüllt und von einem Zeichnungsberechtigen lt. Handelsregister unterschrieben sein muss. Bei öffentlichen Einrichtungen wird zusätzlich ein Dienstsiegel auf dem Antragsformular notwendig.