Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER PSW GROUP GMBH UND CO. KG

Vorwort

Mit unserem Namen und unserem Angebot stehen wir seit Beginn dieses Jahrhunderts für Sicherheit und Vertraulichkeit. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig und Ihr Vertrauen unser kostbarstes Gut.

Unser Angebot richtet sich an Personen über 16 Jahre. Sollten Sie dieses Alter noch nicht erreicht haben, nehmen Sie bitte bevor Sie unser Angebot nutzen, mit uns Kontakt auf.

Damit Sie Ihr Informationsrecht wahrnehmen können, stellen wir Ihnen unsere ausführliche Datenschutzerklärung zur Verfügung. Sollten Sie dennoch Fragen zur Datenverarbeitung oder dieser Erklärung haben, zögern Sie nicht, und kontaktieren Sie uns.

Ihr PSW-Team

1. Allgemeine Infos zur Nutzung Ihrer Daten

1.1 Wir sind die verantwortliche Stelle

PSW GROUP GmbH & Co. KG
Flemingstraße 20-22
36041 Fulda

E-Mail: info(at)psw.net
Telefon: 0661 480 276 10

Wir sind für die Erhebung, Nutzung und Speicherung Ihrer Daten verantwortlich. Wir geben Ihre Daten, die wir für eigene Zwecke (Rechnungsstellung, Bewerbung) erheben, nicht an Dritte weiter.

 

1.2 Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Websites:

psw-group.de
psw.net
hpkp-faq.de
ssl-zertifikate.de

 

1.3 Sichere Datenübermittlung

Wir bieten Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit Ihre Bestellungen und Kontaktanfragen über eine verschlüsselte Verbindung zu senden.

Wenn Sie mit unserem Support-Team verschlüsselt per E-Mail kommunizieren möchten, finden Sie nachfolgend unseren PGP- und S/MIME-Schlüssel. Wir haben unsere Systeme so eingerichtet, dass wir mit jedem, der ein eigenes Zertifikat hat und uns seinen öffentlichen Schlüssel gesendet hat, verschlüsselt Nachrichten austauschen können. Wenn Sie kein E-Mail-Zertifikat haben und uns vertrauliche Dokumente zusenden möchten, empfehlen wir den Upload-Button bei der Bestellung. Wir weisen darauf hin, dass eine sichere Übertragung von unverschlüsselten Daten über das Internet nicht gewährleistet werden kann. D.h. Fremde könnten in der Lage sein, Daten, die Sie über unverschlüsselte Wege versenden, einzusehen. Sie sind für die Sicherheit der Daten, die Sie übermitteln wollen oder auf Ihrem Webserver speichern, verantwortlich.

 

1.4 Wie nutzen wir Ihre Daten

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Daten werden in unseren Bestell- und Kontaktformularen nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Wir würden Ihre Daten unter keinen Umständen verkaufen oder für andere Zwecke missbrauchen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, außer es ist für die Vertragserfüllung (z.B. Zertifizierungsstellen) notwendig oder wir haben Ihre ausdrückliche Einwilligung. Wir achten darauf, dass unsere Partner datenschutzkonform handeln und sich an deutsche und europäische Vorgaben halten. Zu diesem Zweck haben wir Auftragsverarbeitungsverträge oder ggf., wenn der Sitz des Unternehmens außerhalb der EU liegt oder es sich nicht um ein sicheres Drittland handelt, Standarddatenschutzklauseln geschlossen. 

 

1.5 Wann werden Ihre Daten gelöscht

Wir halten uns an die Grundsätze der Speicherbegrenzung, Datenminimierung und Zweckbindung. Personenbezogene Daten werden nur im notwendigen Umfang für einen fest bestimmten Zweck erfasst und nur solange vorgehalten, bis die Zweckbindung erloschen ist und uns keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen an der Löschung hindern.

Bewerbungsunterlagen werden nach Eingang maximal 6 Monate aufbewahrt, es sei denn, Sie möchten, dass wir Ihre Bewerbung auch bei späteren Stellenausschreibungen berücksichtigen.

Ihre Bestellungen und die Kommunikation zu Ihren Aufträgen halten wir nach Ablauf des Vertrages 6 Jahre vor, um handelsrechtliche Vorgaben erfüllen zu können.

Validierungsdokumentationen zu Ihren Aufträgen (wie z.B. Ausweisdokumente und Tonaufnahmen des Bestätigungsanrufs) werden ab Ende des Jahres, in dem das Zertifikat/ der Auftrag ausläuft, 7 Jahre aufbewahrt. Dies ist eine Vorgabe der Zertifizierungsstellen, um unsere Integrität prüfen zu können.

Die Rechnungen zu Ihren Aufträgen müssen aus steuerrechtlichen Gründen 10 Jahre aufbewahrt werden.
Möchten Sie weitere Informationen zu einzelnen Datenkategorien und deren Löschung, fragen Sie uns.

 

1.6 Ihr gutes Recht

Datenauskünfte und Änderungswünsche - Löschung & Sperrung von Daten
Sie haben in angemessenen Abständen ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie jederzeit ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer Daten. Ihre Daten werden von uns auf erstes Anfordern gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Für Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch für alle anderen Themen rund um Datenschutz können Sie sich an datenschutz(at)psw.net wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Auf Anfrage können Sie von uns eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format erhalten. Sie können Ihre personenbezogenen Daten eigenständig an eine andere Stelle übermitteln oder uns mit der Übermittlung beauftragen.

Recht auf Widerspruch
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Den Widerspruch können Sie formlos z.B. per E-Mail, über unser Kontaktformular oder im Newsletter über den Abmeldelink, einreichen.

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, sofern die Entscheidung nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Über Ihre Zertifikatsanforderungen im Rahmen Ihrer Bestellung wird bei der PSW GROUP GmbH & Co. KG nicht automatisiert entschieden.

Recht auf Widerruf von Einwilligungen
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO
Falls wir Ihre Rechtsansprüche nicht wahrnehmen, haben Sie das Recht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz eine Beschwerde einzureichen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
Aufsichtsbehörde

 

1.7 Infos für Bewerber

Wir freuen uns, dass Sie unser Team verstärken möchten. Wir bitten Sie Bewerbungen nur an die nachstehend angegebene E-Mail-Adresse zu senden.

Für Bewerbungen haben wir ein eigenes Postfach eingerichtet. Dieses erreichen Sie über bewerbung(at)psw.net. Dieses Postfach ist von der E-Mail-Archivierung ausgenommen. Wenn Sie Ihre Bewerbung an eine andere Adresse senden, können wir ihre Speicherung nicht verhindern.

Wenn Sie möchten, dass wir Sie auch bei anderen freien Stellen in unserem Unternehmen berücksichtigen und Ihre Bewerbung über die maximale Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten behalten, geben Sie uns bitte Bescheid.

Wir gehen davon aus, dass wir unverschlüsselte Bewerbungsmails ebenfalls unverschlüsselt beantworten dürfen. Sollten Sie dies nicht wünschen, so geben Sie uns bitte einen Hinweis in Ihrer Bewerbungsmail.

Bitte lesen Sie auch den Abschnitt 1.3 Sichere Datenübermittlung und 1.5 Wann werden Ihre Daten gelöscht .

 

1.8 Datenschutzbeauftragter

Haben Sie Fragen zu dieser Erklärung, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten über folgende Adresse:


David Gabel
Webergasse 5
92431 Neunburg vorm Wald

E-Mail: datenschutz(at)psw.net

 

1.9 Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf unserer Website sind unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

 

1.10 Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

 


2. Datenschutz bei Ihrer Zertifikatsbestellung (SSL, S/MIME, CodeSigning)

Um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und ein optimales Angebot bieten zu können, setzen wir verschieden Tools und Applikationen auf unseren Webseiten ein. Diese Daten werden ohne Personenbezug erhoben und protokolliert. Wir achten darauf, dass kein einzelner Nutzer identifiziert werden kann.

 

2.1 Welche Daten benötigen wir zur Vertragsdurchführung

Im Rahmen einer Bestellung bei uns, benötigen wir zum einen Ihre Rechnungsadresse, sowie die Kontaktdaten des Bestellers und ggf. des Zertifikatsinhabers. Je nachdem, welches Produkt Sie wählen, können die Pflichtangaben variieren. Wir versuchen die Angaben von personenbezogenen Daten auf ein Minimum zu reduzieren.

Zur Auftragserfüllung müssen ggf. personenbezogene Daten (Name und E-Mail-Adresse) des Zertifikatsinhabers an beteiligte Dritte (z.B. Zertifizierungsstellen) übermittelt werden.

Des Weiteren kann ggf. eine Übermittlung von Ausweisdokumenten zur Verifizierung des Antragstellers notwendig sein. Beachten Sie hierzu die Validierungsguidelines für die jeweiligen Produkte. Die Validierungsguidelines finden Sie in der Detailansicht der einzelnen Produkte. Bitte senden Sie uns sensible Informationen nur über verschlüsselte Übertragungswege zu. (siehe 1.3 Sichere Datenübermittlung)

 

2.2 Wie nutzen wir Ihre Daten

Wir nutzen Ihre Daten nur für die Zwecke, die mit Ihnen vereinbart wurden oder für die Sie uns die Erlaubnis erteilt haben. Folgende Rechtsgrundlagen legen wir der Verarbeitung zu Grunde.

A) Vertragszwecke - Rechtsgrundlage für die Übermittlung ist der Vertrag, den Sie mit uns geschlossen haben gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Auftragsabwicklung
Wir übermitteln die Daten des Zertifikatsinhabers an die gewählte Zertifizierungsstelle und nutzen diese auch um die Prüfung und Validierung des Auftrages durchzuführen.
Die Kontaktinformationen, die bei der Bestellung des Zertifikats angegeben wurden, werden nur für die Kommunikation rund um den Auftrag verwendet.
Die Daten des Rechnungsempfängers werden nur zur Rechnungsstellung verwendet und für die Information über den Ablauf des Zertifikats.


B) Einwilligung - Rechtsgrundlage ist die Einwilligung, die Sie uns erteilt haben gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Newsletter
Die Kontaktinformationen für den Newsletter werden nur für den Versand und die Empfängerstatistik verwendet und die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung. Weitere Infos finden Sie unter 3.2 Newsletter

Kommentar-Funktion
Die in die Formulare für Kommentare eingegebenen personenbezogenen Daten und Ihr Kommentartext werden gespeichert und die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung. Weitere Infos finden Sie unter 3.4 Kommentar-Funktion

Statistische Auswertungen und Marketing
Wir setzen Google Analytics zur Webanalyse ein (siehe auch 3.8.4 Marketing - Google Remarketing / Adwords für Marketingzwecke). Diese Cookies werden erst nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung über den Cookiebanner gesetzt (siehe auch 3.8 Cookies über Cookiebot).

Login-Bereich
Die vom Nutzer übermittelten personenbezogenen Daten zur Erstellung eines Nutzerkontos werden nur zu diesem Zweck gespeichert und verarbeitet auf Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung. Weitere Infos finden Sie unter 3.6 Login-Bereich.
Wenn Sie ein Kundenkonto eröffnen, willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten wie Name, Adresse, E-Mailadresse, und Bankverbindung sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer E-Mailadresse oder Ihrer Kundennummer sowie Ihrem persönlichen Passwort bei uns zu bestellen. Dabei holen wir Ihre Einwilligung ein.


C) Berechtigte Interessen - Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Rückruf-Service
Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihrem Rückrufwunsch nachzukommen. Weitere Infos finden Sie unter 2.5 Rückruf-Service

Nutzeranfragen
Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Nutzeranfragen, die über die Kontaktformulare eingehen, zu beantworten. Weitere Infos finden Sie unter 3.3 Kontaktformular / Kontaktaufnahme

Systemlogs
Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unserer Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.


D) Rechtliche Verpflichtung - Rechtsgrundlage unserer rechtlichen Verpflichtung ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich, z.B. zur Einhaltung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO).
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass unser E-Mail-System über ein automatisiertes Archivierungsverfahren verfügt. Alle ein- und ausgehenden E-Mails werden hierdurch revisionssicher digital archiviert. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahren betragen. Ausgenommen von der Archivierung sind die an bewerbung@psw.net gerichteten E-Mails.

 

2.3 Wer bekommt noch Ihre Daten

Wir und die nachfolgenden Zertifizierungsstellen sind jeweils eigenständige Verantwortliche. Im Rahmen der von uns durchgeführten Validierung besteht eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit den Zertifizierungsstellen. In der nachfolgenden Tabelle listen wir die jeweils verantwortlichen Stellen auf und teilen Ihnen mit, wo diese ihren Hauptsitz haben und Sie deren Datenschutzpolitik einsehen können.

ZertifiziererSitzDatenschutzerklärung

Sectigo Limited
vormals
- Comodo Security Solutions, Inc.
- Comodo Group, Inc.  

(UK)Datenschutzerklärung Sectigo

DigiCert, Inc
- Symantec Corporation
- Sowie die Marken Thawte; GeoTrust und RapidSSL

(US)
(US)
(US)

Datenschutzerklärung DigiCert
GMO GlobalSign, Inc.
- AlphaSSL US
- AlphaSSL EU

(US)
(US)
(UK)

Datenschutzerklärung GlobalSign
SwissSign Group Ltd.
SwissSign AG
(CH)
(CH)
Datenschutzerklärung SwissSign
Asseco Data Systems S.A.
- CERTUM PC
(PL)
(PL)
Datenschutzerklärung Certum
UBISECURE OY
- UBISECURE
(FI)
(FI)
Datenschutzerklärung UBISECURE

 

Wenn Sie bei der Bestellung den Trusted Shops-Käuferschutz aktivieren, übermitteln wir die E-Mail-Adresse an Trusted Shops. Für die jeweiligen Datenübermittlungen verfügen wir über geeignete Garantien.

 

2.4 Sie benötigen einen Installationsservice

Sollten Sie Probleme bei der Erstellung des CSRs (Certificate Signing Request) oder der Installation haben, können Sie bei uns einen Installationsservice durch einen Techniker buchen. (Siehe auch: AGB 4.4) Der Techniker verbindet sich mit Hilfe einer Fernwartungssoftware der TeamViewer GmbH, Jahnstr. 30, 73037 Göppingen (DE) auf Ihren Rechner.

Die TeamViewer GmbH erfasst bei der Herstellung der Verbindung die TeamViewerID und die IP-Adresse. Die Verbindung zwischen dem Rechner des Technikers und Ihrem Rechner ist Ende-zu-Ende verschlüsselt. Es können also keine Daten auf Ihrem Rechner ausgelesen werden. Die Datenschutzerklärung der TeamViewer GmbH finden Sie hier.

Bitte achten Sie darauf, alle Programme und Dateien, die Sie nicht offenlegen möchten, zu schließen bevor Sie mit dem Techniker die Verbindung herstellen.

 

2.5 Rückruf-Service

Die von Ihnen in unser Rückruf-Formular eingegebenen Daten werden zum Zweck der Bereitstellung und Durchführung des Rückruf-Services gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, Ihrem Rückrufwunsch nachzukommen. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

2.6 Zahlungsdaten

Im Rahmen des Bestellvorgangs werden Zahlungsdaten erhoben. Für Bestellungen auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Zahlungsarten zu wählen. Einzelheiten dazu finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

A) Kauf auf Rechnung
B) Abbuchung
C) Paypal

 

2.6.1 Zahlungsart "Paypal"

Es besteht die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang mit dem Online-Zahlungsservice PayPal abzuwickeln. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte vorzunehmen. Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode wählen, werden Ihre, für den Bezahlvorgang erforderlichen Daten automatisch an PayPal übermittelt.
Hierbei handelt es sich regelmäßig um folgende Daten:

• Name
• Adresse
• Firma
• E-Mail-Adresse
• Telefon- und Mobilnummer
• IP-Adresse

Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt Ihre Daten möglicherweise auch an Dritte weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Datenschutzbestimmungen von PayPal

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da die Verarbeitung der Daten für die Bezahlung mit PayPal und damit für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist.

 

2.7 Automatische E-Mail-Archivierung

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass unser Mailsystem über ein automatisiertes Archivierungsverfahren verfügt. Alle ein- und ausgehenden E-Mails werden hierdurch revisionssicher digital archiviert.

Die Rechtsgrundlage für die E-Mail-Archivierung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigtes Interesse) sowie Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung). Unser berechtigtes Interesse bzw. unsere rechtliche Verpflichtung besteht in der Einhaltung steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Vorgaben (z.B. §§ 146, 147 AO). Der Zweck der Archivierung besteht in der Einhaltung dieser Vorgaben. Die Speicherung unserer Mailkommunikation erfolgt bis zum Ablauf steuerrechtlicher und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Die Aufbewahrungsdauer kann bis zu 10 Jahren betragen. (siehe 1.5 Wann werden Ihre Daten gelöscht )

Ausgenommen von der Archivierung sind die an bewerbung(at)psw.net gerichteten E-Mails. (siehe 1.7 Infos für Bewerber)

 


3. Unser Marketing

Um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung und ein optimales Angebot bieten zu können, setzen wir verschieden Tools und Applikationen auf unseren Webseiten ein. Diese Daten werden ohne Personenbezug erhoben und protokolliert. Wir achten darauf, dass kein einzelner Nutzer identifiziert werden kann.

 

3.1 Nutzung der Webseiten

Beim Aufruf unserer Webseiten werden die üblichen Nutzungsdaten, die beim Verbindungsaufbau übertragen werden, erfasst. Anhand dieser Daten können wir keinen Personenbezug herstellen.

Bei dem Aufruf unsere Webseiten werden folgende Daten erhoben:

  • Datum, Uhrzeit und Aufenthaltszeitraum
  • Verwendeter Webbrowser und Browsereinstellungen
  • Internetprovider
  • Ungefährer Standort, Land
  • IP-Adresse

 

Die IP-Adresse wird von uns in einem Log-File aus Gründen der Informationssicherheit protokolliert und nur bei einem Sicherheitsereignis geprüft und ggf. an eine Strafbehörde übergeben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt spätestens nach 90 Tagen.

3.2 Newsletter

Mit der Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO der Nutzung Ihrer Kontaktdaten durch uns und unseren Auftragsverarbeiter für den Newsletter-Versand zu.

Eine weiterführende Nutzung ihrer Daten, über den von uns bestimmten Zweck durch unseren Dienstleister Rapidmail, ist ausgeschlossen. Die Datenschutzbestimmungen von Rapidmail können Sie unter https://www.rapidmail.de/datenschutzbestimmungen einsehen.

Für eine Anmeldung zu unserem quartalsweise erscheinenden Newsletter benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen (oder ein Pseudonym) für die Anrede in unseren E-Mails, sowie eine gültige E-Mail-Adresse. Diese muss über ein Double-Opt-In verifiziert werden.

Zur Qualitätssicherung und Verbesserung unseres Service verwenden wir die Nutzungsanalyse „Empfängerstatistik“. Dieses Tool ermöglicht es uns zu sehen, wer, wann, welchen Beitrag in der Newsletter-E-Mail gelesen hat. So können wir unsere Inhalte auf Ihre Interessen anpassen und nachvollziehen, welche Themen unsere Leser interessieren. Wir erstellen keine Leserprofile und nutzen die Daten ausschließlich zu diesem Zweck.

Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter austragen, indem Sie entweder direkt im Newsletter über den Abmeldelink gehen oder Sie senden uns eine E-Mail.

 

3.3 Kontaktformular / Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich.

Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

 

3.4 Kommentar-Funktion

Zur Annahme und Veröffentlichung Ihres Kommentars auf unserem Blog (www.psw-group.de/blog) werden Ihr Kommentar und die hinterlassenen personenbezogenen Daten verarbeitet.

Die von Ihnen in Ihrem Kommentar hinterlassenen personenbezogenen Daten werden verarbeitet gemäß Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.
Ihr Kommentar wird zeitlich unbefristet gespeichert und veröffentlicht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.
Auf Ihre Anfrage hin werden wir Ihre Kommentare unverzüglich löschen. Bitte nutzen Sie hierfür die „Löschfunktion“ oder kontaktieren Sie uns hierzu.

 

 

3.6 Login-Bereich

Sie haben auf unserer Internetseite die Möglichkeit einen separaten Login-Bereich zu nutzen. Falls Sie Ihr Passwort oder Ihren Benutzernamen für diesen Bereich vergessen haben sollten, besteht die Möglichkeit sich diese Daten nach vorheriger Eingabe Ihrer Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) erneut zusenden zu lassen.

Die im Rahmen der Nutzung des Login-Bereiches anfallenden Nutzungsdaten werden von uns nur zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung bzw. zur Aufrechterhaltung der Funktionalität erhoben, gespeichert und verarbeitet. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Eine Verwendung zu anderen Zwecken oder eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

 

3.7 Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Website verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite.

Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In 'NoScript' installieren (www.noscript.net) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen. Wir verwenden zum Teil externe Webservices, die Sie nachfolgend finden.

3.8 Cookies

Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie unter https://www.psw-group.de/datenschutz/cookie-richtlinie.

Auf unserer Website verwenden wir sogenannte Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Webbrowser hinterlegt werden. Sie helfen uns bestimmte Funktionen auf unserer Website darzustellen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Cookies können in den Sicherheitseinstellungen abgelehnt werden. Wenn Sie Cookies nicht zulassen, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Site nicht zur Verfügung, und einige Seiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt. Eine genaue Anleitung, wie man die Ablage von Cookies durch Browsereinstellung verhindern kann, findet sich unter: www.allaboutcookies.org/ge/

Um die Cookies einzubinden verwenden wir den Cookie-Banner/Consent-Manager Cookiebot der Firma Cybot A/S aus Dänemark. Die Rechtsgrundlage für das Setzen von Cookies zu Marketing- und Statistikzwecken stellt Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO dar.

Sie können Ihre Einwilligung geben oder das Setzen von Cookies, die nicht für den Betrieb der Seiten notwendig ist, über den Cookiebanner ablehnen und dabei auch über die Art der Cookies, die Sie zulassen oder ablehnen wollen entscheiden. Eine Übersicht über die einzelnen Cookies finden Sie bei "Details anzeigen" in unserem Cookie-Banner. Ihre Entscheidung wird in einem eigenen Cookie in Ihrem Browser für ein Jahr hinterlegt. Um sicherzustellen, dass Sie vom Cookiebot bei erneutem Besuch erkannt werden, werden an die Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen folgende Daten übermittelt:

 

  • Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form (die letzten drei Ziffern werden auf ‚0’ gesetzt)
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Browserhersteller
  • Die URL, von der die Zustimmung gesendet wurde.
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key.
  • Ihr Einwilligungsstatus, der als Nachweis der Zustimmung dient


Diese Daten sind für uns und Cybot ohne Personenbezug. Sie können jederzeit Ihre Entscheidung ändern oder widerrufen. Für genauere Informationen zu den Kategorien zu den über Cookiebot eingebundenen Cookies, lesen Sie bitte die nachfolgenden Abschnitte sowie die Hinweise im Cookie-Banner/Consent-Manager, den Sie beim Aufruf unserer Website sehen.

 

3.9 EHI und Trusted Shops

Wir nutzen auf unserer Webseite das Siegel „EHI Geprüfter Online-Shop“, ein Widget der EHI Retail Institute GmbH, Spichernstraße 55, 50672 Köln („EHI“) und das „Trusted Shops Gütesiegel“ der Trusted Shops GmbH, Colonius Carré, Subbelrather Straße 15c, 50823 Köln. Beim Besuch unserer Webseite werden von Servern der EHI und Trusted Shops dynamische Inhalte (aktuelle Bewertung des Shops, Zertifikat etc.) in das Widget geladen.

Dabei werden Ihre IP-Adresse, die zuvor besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem und der anfragende Provider (Referrer-Daten) an die Server von EHI sowie Trusted Shops übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an einer Optimierung unseres Angebotes nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei EHI finden Sie unter:
https://www.ehi-siegel.de/datenschutz

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Trusted Shops finden Sie unter:
https://www.trustedshops.de/impressum/

 

3.9.1 Datenverarbeitung zur Shopbewertung durch die EHI Retail Institute GmbH

(1) Verarbeitungszweck
Sofern Sie sich dazu entscheiden unseren Service zu bewerten, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Bestellnummer und -datum um Ihnen eine Anfrage zur Bewertungsbestätigung und eine abschließende Bewertungsanfrage zuzusenden sowie um Ihre Bewertung zuzuordnen und Bewertungsmissbrauch zu verhindern.

(2) Rechtsgrundlage
Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an der Verbesserung unserer Leistungen und der Verhinderung von Bewertungsmissbrauch nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Empfänger
EHI Retail Institute GmbH

(4) Speicherdauer
Ihre Daten werden gespeichert, solange die EHI-Shopbewertung auf unserer Webseite angezeigt werden.

 

3.10 YouTube

Wir nutzen zum Einbinden von Videos den sogenannten „Erweiterten Datenschutzmodus“ des Anbieters YouTube. Betreiber des Dienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Dabei wird erst bei Abspielen des Videos ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Laut YouTube werden jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos mit erweitertem Datenschutz gespeichert. Weitere Informationen zur offiziellen Datenschutz-Politik von YouTube erhalten Sie hier: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube

 

3.11 Google reCaptcha

Auf unserer Website wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google reCaptcha) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google reCaptcha übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite und Sicherstellung, dass Formulare nicht von sog. Robots ausgefüllt werden. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

 

 

3.12 Content Delivery Network ("CDN") KeyCDN

Auf unserer Website verwenden wir ein sog. Content Delivery Network ("CDN") des Technologiedienstleisters proinity LLC, Faerberstrasse 9, 8832 Wollerau, Schweiz ("KeyCDN"). Bei einem Content Delivery Network handelt es sich um einen Online-Dienst, mit dessen Hilfe insbesondere große Mediendateien (wie z.B. Grafiken, Seiteninhalte oder Skripte) durch ein Netz regional verteilter und über das Internet verbundener Server ausgeliefert werden. Der Einsatz des Content Delivery Network von KeyCDN hilft uns bei der Optimierung der Ladegeschwindigkeiten unserer Website.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, sowie Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website.
Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an KeyCDN übermitteln. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von KeyCDN: https://www.keycdn.com/privacy/

 

3.13 Google-APIS

Auf unserer Website wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Google-APIS) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Google-APIS übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google-APIS: https://policies.google.com/privacy

 

 

3.14 Google Web Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

 

 

3.15 Google Gstatic

Auf unserer Website wird ein Webservice des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Irland (nachfolgend: Gstatic) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Über den Dienst Gstatic wird der Aufbau der Internetseite beschleunigt. Statischer Inhalt wird hierbei auf den Servern von Google zwischengespeichert und beim Aufruf direkt ohne weitere Ladezeiten an den Besucher übertragen.

Dies ist der Fall beim Nachladen von Google Web Fonts. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Gstatic übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Gstatic: https://policies.google.com/privacy

 

 


4. Unsere sozialen Seiten

Unser Unternehmen verwendet öffentlich aufrufbare Accounts in den sozialen Medien. Ein Verzeichnis darüber, welche Netzwerke von uns konkret verwendet werden, erhalten Sie im Folgenden.

 

4.1 Datenverarbeitung der verwendeten sozialen Netzwerke

Die Netzwerke Facebook, Twitter etc. besitzen Funktionen, um Ihr Nutzungsverhalten ausgiebig auszuwerten, sofern Sie deren einschlägige Webseite entweder selbst oder durch enthaltene Social-Media-Einbindungen (wie Like-Felder) aufrufen. Mit dem Besuch unserer Profile in sozialen Medien sind daher einige datenschutzbezogene Verarbeitungsvorgänge verbunden. Konkret erfolgen diese:

Bei Aufruf unseres Social-Media-Profils, sofern Sie in Ihrem Account eingeloggt sind, kann der Betreiber des Portals hierdurch Ihren Aufruf mit Ihrem Nutzerkonto in Verbindung bringen. Persönlich zuordenbare Daten werden in bestimmten Fällen auch ohne Ihr Login oder eine Registrierung erfasst. Dies geschieht beispielsweise mithilfe von Cookies, die ihr auf Ihrem Endgerät abgespeichert werden und Ihre IP-Adresse aufnehmen.

Durch die aufgenommenen Angaben ist der Betreiber des Portals dazu befähigt, Nutzerprofile zu entwerfen und Interessen in Erfahrung zu bringen. Hierdurch erhalten Sie interessenspezifische Werbung auch außerhalb der Social-Media-Präsenz. Diese personalisierten Werbemaßnahmen können auf jeglichen Ihrer Endgeräte, mit denen Sie in dem jeweiligen Portal eingeloggt waren, erscheinen. Berücksichtigen Sie bitte, dass von unserer Seite nicht alle Verarbeitungsmaßnahmen der Netzwerke erkenntlich sind. Von Anbieter zu Anbieter variieren diese Maßnahmen in Ihrer Ausgestaltung, weshalb Sie diese von den betroffenen Anbietern direkt in Form der Datenschutzhinweise oder Nutzungsbestimmungen entnehmen sollten.

 

4.2 Rechtsgrundlage

Maßnahmen und Analysen der Portale, auf denen die PSW GROUP mit Social Media-Profilen vertreten ist, erfolgen auf Rechtsgrundlagen, die die Portale verbindlich gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erklären müssen.

 

4.3 Verantwortlichkeiten

Da wir genau wie der Betreiber des sozialen Netzwerks Verursacher für die beim Aufruf unserer Präsenz bewirkten Datenverarbeitungsmaßnahmen sind, können Sie sowohl gegenüber uns sowie gegenüber dem Betreiber des Portals Ihre Rechte einfordern. Diese sind bspw. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde. Berücksichtigen Sie bitte, dass wir eine Verantwortung tragen, jedoch nur beschränkte Einflussnahme auf die Verarbeitung von Daten durch die verschiedenen Portale besitzen. Wir müssen uns daher an der Unternehmenspolitik des Anbieters ausrichten.
Am 5. Juni 2018 hatte der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die Betreiber einer Facebook-Fanpage gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung personenbezogener Daten der Besucherinnen und Besucher der Fanpage datenschutzrechtlich verantwortlich sind.
Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die entsprechenden Betreiber der Social Media-Plattformen liegen angemessene Garantien der Betreiber in Form von Datenschutzvereinbarungen und Standardvertragsklauseln der EU-Kommission vor.

 

4.4 Speicherdauer

Wir löschen Ihre Daten zu dem Zeitpunkt, sobald der Zweck der Speicherung erfüllt haben, wenn Sie uns über den Wunsch der Löschung informieren, Sie die Erlaubnis der Speicherung widerrufen oder der Sinn der Speicherung wegfällt.

Die auf Ihrem Gerät hinterlegten Cookies müssen Sie allerdings aktiv löschen. Die verbindlichen rechtlichen Grundlagen, besonders Aufbewahrungsfristen, verbleiben hierbei unangetastet.

Leider liegt es nicht in unserer Entscheidungsmacht wie lange Daten seitens der verwendeten Portale gespeichert werden. Um diese Details in Erfahrung zu bringen, erkundigen Sie sich bitte bei dem jeweiligen Betreiber direkt in den Datenschutz- oder Nutzungsbestimmungen.

 

4.5 Alle Plattformen im Überblick

4.5.1 Facebook

Wir nutzen einen Facebook Account des Betreibers Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Um Ihre Einstellungen zu Werbemaßnahmen in Ihrem Profil bei Facebook anzupassen, nutzen Sie bitte diesen Link: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Die Datenschutzerklärung von Facebook finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/

Für weitere Informationen rufen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung bei Facebook auf unter https://www.facebook.com/pswgroup bzw. https://www.psw-group.de/datenschutz/facebook/

 

4.5.2 LinkedIn

Wir nutzen einen LinkedIn Account des Betreibers LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Um Ihre Einstellungen zu Werbemaßnahmen in Ihrem Profil bei LinkedIn anzupassen, nutzen Sie bitte diesen Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 

4.5.3 Twitter

Wir nutzen einen Twitter Account des Betreibers Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland.

Um Ihre Einstellungen zu Werbemaßnahmen in Ihrem Profil bei Twitter anzupassen, nutzen Sie bitte diesen Link: https://twitter.com/personalization

Die Datenschutzerklärung von Twitter finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

4.5.4 Xing

Wir nutzen einen Xing Account des Betreibers New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Die Datenschutzerklärung von Xing finden Sie hier: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

 


5. Änderungen

Wir nehmen regelmäßig Änderungen an unserer Datenschutzerklärung vor, um auch zukünftig mit den gesetzlichen Regelungen konform zu sein. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch bleiben von solchen Änderungen unberührt. Bitte beachten Sie also immer den letzten Stand der Aktualisierung. [Version 3.5 / Stand: August 2020]

 


* 'In Datei drucken' speichert die Datenschutzerklärung lokal als PDF auf ihrem Computer. Einen kostenlosen PDF-Reader finden Sie zum Beispiel hier.