Atos EDIFACT Basic
ab 99,00 € (inkl. MwSt.)

Atos EDIFACT Basic

 
Mit diesem Zertifikat von Atos, welches den RSASSA-PSS Standard und den Signatur Hashalgorithmus SHA256 verwendet, ist es ihnen sowohl möglich digital zu signieren und Daten zu verschlüsseln.
Zusätzlich können Sie die Option der Clientauthentifizierung nutzen, um dem Nutzer durch den Austausch des Zertifikats einen sicheren Zugriff auf einen Server oder einen fernen Computer zu erlauben.
 
Da das Zertifikat den Vorgaben des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) entspricht, ist es für Energieversorger besonders gut geeignet.
Dieses Zertifikat schützt Ihre Online-Kommunikation optimal.

MERKMALE

  • Certificate Authority: Atos
  • Sitz der CA: Frankreich
  • RSASSA-PSS
  • Validierungstyp: Organization Validation
  • Ausstellungszeitraum*: 2-4 Stunden
  • Eintrag im Zertifikat: Mail, voller Nachname, Firmenadresse
  • verfügbare Signaturalgorithmen: RSA
  • Root-Zertifikat: Atos Root CA 2015
  • Signatur Hashalgorithmus: SHA-2 & RSASSA-PSS
  • Validierung: E-Mail- , Identitäts- & Organisationsvalidierung
  • CSR: browserbasiertes CSR
* nach erfolgreicher Prüfung Ihres Auftrags

VORTEILE

Schnelle Ausstellung
30 Tage Geld-zurück-Garantie
DSGVO-konform
E-Mail-Signatur
E-Mail-Verschlüsselung
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
Nutzung für Geschäftspersonen
Prevalidiert

VALIDIERUNGSGUIDELINE ATOS EDIFACT BASIC

 

1. Validierung der E-Mail-Adresse

A) Bitte bestätigen Sie die E-Mail, die an die E-Mail-Adresse des Zertifikatsinhabers gesendet wird.

2. Organisationsvalidierung

A) Für die Validierung der Organisation liegt eines der folgenden Dokumente vor:

  • bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug
  • bei nicht in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen
    • Hier kann das Zertifikat nicht auf die Unternehmung, sondern nur auf Einzelpersonen ausgestellt werden
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Gewerbenachweis
  • Öffentliche Einrichtungen
    • Eintrag in UPIK-Datenbank (www.upik.de) + Briefkopf mit Stempel und Unterschrift

3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbanken:

B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder:

  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonbuch anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können.

WICHTIG: Der Verifizierungsanruf erfolgt, bevor das Zertifikat ausgestellt wird und muss mit dem Hauptansprechpartner des Zertifikats durchgeführt werden.

Alternativ kann die Validierung auch mit einem anderen Ansprechpartner der Inhaberfirma durchgeführt werden. In diesem Fall würde der Gegenabgleich mit der Personalabteilung entfallen. In diesem Fall muss jedoch die Personalabteilung zusätzlich die Anstellung des Hauptansprechpartners und des alternativen Ansprechpartners gegenbestätigen.

Für diesen Anruf wird eine vorvalidierte zentrale Telefonnummer verwendet. Stellen Sie bitte sicher, dass der Hauptansprechpartner unter dieser Telefonnummer erreichbar ist. Durchwahlen oder Handynummern können, sofern diese nicht in einer erlaubten Quelle hinterlegt sind, nicht berücksichtigt werden.