Support & Beratung

+49 661 480 276 10

Inhalt
PSW GROUP Newsletter

Wie installiere ich ein S/MIME Zertifikat in Outlook?

Öffnen Sie Outlook und wählen Sie unter „Datei“ den Punkt „Optionen“.

 

Öffnen Sie Outlook und wählen Sie unter „Datei“ den Punkt „Optionen“.

Nun öffnet sich das Outlook-Optionen Fenster. Dort wählen Sie das „Trust Center“ aus und klicken auf den Button „Einstellungen für das Trust Center“.

Nun öffnet sich das Outlook-Optionen Fenster. Dort wählen Sie das „Trust Center“ aus und klicken auf den Button „Einstellungen für das Trust Center“.

Im nächsten Fenster „Sicherheitscenter“ wählen Sie links „E-Mail-Sicherheit“ an.

S/MIME - Sicherheit

Im rechten Abschnitt des Bereichs „Digitale IDs (Zertifikate)“ wählen Sie bitte „Importieren/Exportieren“ an, in dem sich nun öffnenden Fenster gehen Sie auf „Durchsuchen“.

Bitte wählen Sie das korrekte Zertifikat aus und bestätigen mit „OK“. Nun gelangen Sie zurück in die Ansicht „Digitale ID importieren/exportieren“, dort geben Sie bitte das Kennwort ein, welches Sie während des Exportvorgangs aus Firefox vergeben haben. Anschließend geben Sie dem S/MIME-Zertifikat eine Bezeichnung und bestätigen Sie mit „OK“.

S/MIME - Digitale ID importieren/exportieren

Jetzt wurde Ihr Zertifikat in Outlook importiert und Sie können es unter „Verschlüsselte E-Mail-Nachrichten“ über den Button „Einstellungen“ für die E-Mail-Adresse festlegenauswählen.

Verschlüsselte E-Mail Nachrichten

Nun sollten Sie unter „Signaturzertifikat“ sowie „Verschlüsselungszertifikat“ das Zertifikat sehen, dass Sie eben installiert haben. Ist dem nicht so, müssen Sie noch das Zertifikat über den Button „Auswählen“ festlegen.

Sicherheitseinstellungen ändern

Windows Sicherheit

Bitte tragen Sie noch einen passenden Namen (z.B. Ihre E-Mail-Adresse) unter „Name der Sicherheitseinstellung“ ein und bestätigen das Fenster mit „OK“.

Optionale Einstellung

Aktivieren Sie unter „Verschlüsselte E-Mail-Nachrichten“ den Punkt „Ausgehende Nachrichten digitale Signatur hinzufügen“ und bestätigen Sie mit „OK“. Ab jetzt signiert Ihr Zertifikat all Ihre E-Mails.

Ausgehenden Nachrichten digitale Signatur hinzufügen

War dieser Artikel hilfreich?
Empfohlene Artikel

12 Antworten

  1. Vielen Dank. Perfekte Beschreibung der Vorgehensweise für mich. Hat mir die problemlose Einrichtung eines Comodo Zertifikats erlaubt.

    1. Hallo,

      ja, das ist möglich weil das E-Mail-Zertifikat nur auf eine E-Mail-Adresse ausgestellt wird und nicht für das E-Mail-Konto gilt. Sie können also mehrere E-Mail-Adressen in Ihrem Outlook pflegen und nur über eine E-Mail-Adresse verschlüsselt kommunizieren.

      Viele Grüße

      PSW GROUP-Team

  2. Hallo,
    super Anleitung. Vielen Dank dafür.
    Wie sieht es denn aus, wenn ich 3 Mail Konten habe und alle 3 Verschlüsseln möchte.
    3 Zertifikate habe ich schon erstellt aber wo hinterlege ich die?

    Danke und Grüße
    Dany

    1. Hallo Danny,

      sie verschlüsseln kein E-Mail-Konto, sondern nutzen das Zertifikat um verschlüsselt zu Kommunizieren. Sie können Ihre drei E-Mail-Zertifikate in den E-Mail-Client importieren und beim Senden auswählen, welches Zertifikat Sie dazu verwenden möchten. Je nach E-Mail-Client gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Was nutzen Sie denn?

      Viele Grüße
      PSW GROUP Support

      1. Hallo,
        ja habe mich leider etwas undeutlich ausgedrückt.
        Ich habe in meinem Outlook 2016 3 eMail Adressen hinterlegt und habe für alle 3 ein Zertifikat erstellt.
        Leider kann ich im Outlook immer nur eins hinterlegen.
        Wo kommen die anderen 2 denn hin?
        Danke und Grüße
        Dany

        1. Hallo Dany,

          leider ist es in Outlook nicht so einfach, die einfachste Variante ist es in Outlook 3 Profile anzulegen. Je Profil eine E-Mail-Adresse und das dazu gehörige S/MIME-Zertifikat. Der Nachteil ist, man muss sich immer mit dem jeweiligen Profil anmelden um das jeweilige E-Mail-Zertifikat nutzen zu können.

          Viele Grüße

          PSW GROUP Support

  3. Hallo,

    ich nutze ein Apple System und habe ein Class III Zertifikat bei Ihnen erworben.
    Nach einigen Schwierigkeiten konnte ich einen Schlüssel unter Firefox für Mac erstellen.
    Nun meine Frage: Wie bekomme ich diesen Schlüssel von meinem Notebook auf meinen Festrechner, mein iPad und iPhone?
    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüssen!

    Stephan

    1. Hallo Stephan,

      das Zertifikat kann direkt aus dem Firefox als pfx-Datei, diese beinhaltet das Zertifikat und den privaten Schlüssel, exportiert werden. Diese Datei kann dann auf weiteren Geräten importiert/installiert werden. Sollte das nicht klappen wende dich bitte am besten an unseren Support 🙂

      Viele Grüße

      PSW GROUP Support

  4. Sehr gute Anleitung für die Benutzung im eMail Client. Ist es auch möglich ein Zertificate in Exchange Online auf dem Server zu hinterlegen, wenn ich das Zertifikat für eine shared Mailbox verwenden will (mehrere User arbeiten mit der Mailbox mit „senden als“).

    1. Hallo Maik,
      Um Ihnen weiter helfen zu können, benötigen wir leider noch weitere Angaben. Wenn Sie uns unter 0661 – 480 276 10 anrufen oder unseren Rückruf-Service nutzen, werden wir bestimmt eine Lösung finden.

  5. Hallo,
    ich suche eine temporäre Lösung für den Versand von E-Mails mit einem RSASSA-PSS Zertifikat. Das Zertifikat haben wir bereits von der „Bundesdruckerei“ zur Verfügung gestellt bekommen.

    Outlook unterstütz dies in der aktuellen Version anscheinend nicht (mehr). Gibt es einen Mail Client der RSASSA-PSS Zeritifikat zum Versand und Empfang von Mails unterstützt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert