GlobalSign ExtendedSSL
ab 569,00 € (inkl. MwSt.)

GlobalSign ExtendedSSL

Extended Validation Zertifikate sind der neue SSL-Standard, da sie den höchsten Schutz für Unternehmenswebseiten bieten.

Einrichtungen aus dem Gesundheits- und Bildungswesen sowie Behörden setzen EV-Zertifikate ebenso ein wie große Unternehmen aller Branchen und Finanzinstitute.

Die Ausstellung des Zertifikats erfolgt innerhalb von 3-10 Geschäftstagen nach erfolgreicher Überprüfung der Domain, nach telefonischer Validierung der Organisation und nach Überprüfung verschiedener Business-Dokumente.

Seit dem 01. September 2020 dürfen SSL-Zertifikate nur noch mit einer Laufzeit von bis zu 398 Tagen ausgestellt werden.
Achtung: Bei Zertifikaten, deren Laufzeit über einem Jahr liegt, erhalten Sie ein fortlaufendes Paket bestehend aus mehreren Zertifikaten.

MERKMALE

  • Certificate Authority: GlobalSign
  • Sitz der CA: Japan
  • Validierungstyp: Extended Validation
  • Ausstellungszeitraum*: 1-10 Werktage
  • Garantiesumme: $ 1.500.000
  • verfügbare Signaturalgorithmen: ECC , RSA
  • Root-Zertifikat: GlobalSign Root CA - R3
  • Signatur Hashalgorithmus: SHA-2
  • CSR: eigenes CSR
* nach erfolgreicher Prüfung Ihres Auftrags

VORTEILE

30 Tage Geld-zurück-Garantie
Postvalidiert
dynamisches SiteSeal
Kostenlose und unbegrenzte Server Lizensierung
Kostenloser Austausch
Bei www.domain.de Bestellung Gratisabsicherung für domain.de
Schlosssymbol in Adresszeile

BROWSERABDECKUNG AB:

Android 2.3
Blackberry 5.0
Chrome 26.0
Internet Explorer: 7.0 und XP SP3
iOS 3.0
Java 1.4.2
Konqueror 3.5.6
Mozilla Firefox 1.5
Netscape Navigator 7.1
Opera 9.0
Safari 3.0
Windows Phone 7.0

VALIDIERUNGSGUIDELINE GLOBALSIGN EXTENDED SSL

 

1. Domain Authentifizierung

A) Der Domainname ist ein voll qualifizierter Domain Name (FQDN)

B) Die Unternehmensbezeichnung (Feld: Organisation) im CSR ist identisch mit der Registrierung im Handelsregister und dem Eintrag im öffentlichen Telefonbuch bei z.B. GmbH, GmbH & Co. KG, AG 

WICHTIG: Nicht registrierte Namenserweiterungen oder Abkürzungen sind nicht erlaubt

C) Der zu zertifizierende Domainname ist bei einem Anbieter registriert, der bei einer der folgenden Organisationen gelistet ist: 
  • ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) gTLDs (generische Top Level Domains): Für nicht länderbezogene Top Level Domains, z.B. .com, .net, .org, .biz
  • IANA (Internet Assigned Numbers Authority) ccTLDs (country-code Top Level Domains): Für länderbezogene Top Level Domains, z.B. .de, .uk, .au, .cn

D) Es existiert eine funktionierende E-Mail-Adresse, die innerhalb der zu zertifizierenden Domain liegt und wie folgt beginnt:

  • admin@
  • administrator@
  • hostmaster@
  • postmaster@
  • webmaster@

2. Organisationsvalidierung
 
A) Die Organisation ist ein aktives Unternehmen
 
B) Es liegt eines der folgenden Dokumente zur Validierung der Organisation vor:
  • Bei in einem öffentlichen Register eingetragenen Unternehmen / Vereinen  / Genossenschaften
    • Handelsregisterauszug / Vereinsregisterauszug / Genossenschaftsregisterauszug
3. Die Telefonnummer der Organisation kann wie folgt nachgewiesen werden:

A) Für Organisationen mit Sitz in Deutschland existiert ein Eintrag in einer der folgenden Telefondatenbank:
B) Für Organisationen mit Sitz außerhalb von Deutschland muss entweder
  • ein Dun & Bradstreet (D&B) Bericht gesendet werden oder
  • die Telefonnummer anhand einer unter www.numberway.com aufgeführten Datenbank für das jeweilige Land nachgewiesen werden können
 
WICHTIG: Der Verifizierungsanruf erfolgt, bevor das Zertifikat ausgestellt wird und kann mit jedem Mitarbeiter aus dem Unternehmen, der über die Bestellung informiert ist, geführt werden.
 
Für diesen Anruf wird eine vorvalidierte zentrale Telefonnummer verwendet. Stellen Sie bitte sicher, dass ein Ansprechpartner unter dieser Telefonnummer erreichbar ist.
 
4. Bestätigung der Geschäftstätigkeit
 
A) Das Unternehmen existiert und ist entweder
  • im Handelsregister eingetragen oder
  • die Geschäftstätigkeit kann bestätigt werden durch:
    • ein Kreditinstitut, bei dem das Unternehmen ein gültiges Bankkonto besitzt, oder
    • einen Professional Opinion Letter, unterzeichnet von einem Rechtsanwalt oder Notar aus dem Land der antragstellenden Organisation

5. Bestätigung der Geschäftsadresse

A) Die Adresse des Zertifikatsinhabers ist als gültige Geschäftsanschrift im Handelsregister des Unternehmens oder Tochterunternehmens hinterlegt

B) Die Adresse ist eine physikalische Adresse und keine Postanschrift

C) Die Adresse kann durch folgende Instanzen bestätigt werden:

  • Handelsregister (staatliches Register zur Unternehmensregistrierung)
  • gültiger Dun & Bradstreet (D&B) Report

6. Bestätigung der Telefonnummer durch einen unabhängigen Dritten

A) Die Telefonnummer ist auf das Unternehmen registriert und ind er bereits verifizierten Geschäftsanschrift enthalten

B) Die Telefonnummer des Unternehmens ist in einer der folgenden Telefondatenbanken eingetragen:

WICHTIG: Telefonrechnungen können nicht für die Validierung der Telefonnummer herangezogen werden!

7. Überprüfung der Anstellung und Berechtigung des Hauptansprechpartners

A) Der Hauptansprechpartner, welcher das EV-Zertifikat beantragt hat, ist im Unternehmen angestellt

B) Der Hauptansprechpartner ist autorisiert, ein EV-Zertifikat im Namen des Unternehmens zu administrieren 

C) Die Personalabteilung der Organisation bestätigt das Anstellungsverhältnis des Hauptansprechpartners

D) Der Hauptansprechpartner des Zertifikats muss den EV-Vertrag unterzeichnen und entweder bei der Bestellung oder nachträglich per Fax oder E-Mail an support@psw.net senden