Entpacken Sie die Ihnen zugesandte ZIP Datei auf Ihrem Server.

Variante 1:
Öffnen Sie die Exchange Management Shell und führen Sie den folgenden Befehl aus um das Server-, Root- und Zwischenzertifikat in die entsprechenden Zertifikatsspeicher zu installieren:

Import-ExchangeCertificate -FileData ([Byte[]]$(Get-Content -Path c:\Zertifikate\IhrZertifikat.cer -Encoding byte -ReadCount 0))

Anmerkung: Sollten Sie .crt Dateien anstelle von .cer erhalten haben, dann vergewissern Sie sich, dass IhrZertifikat.cer Ihre_Bestellnummer.crt oder www_ihredomain_de.crt lautet.
Es kann sein dass Sie aufgrund des Formates Ihr Root und Zwischenzertifikat auf Ihrem Server manuell installieren müssen.

Vergewissern Sie sich dass sich keine Leerzeichen in Ihrem Pfad befinden. Als Abschluss des Befehls sollten Sie den Thumbprint angezeigt bekommen (sollten Sie diesen verlieren, können Sie ihn aus dem MMC Certificates Snap-In kopieren).

Um die Dienste zu aktivieren führen Sie folgenden Befehl aus:

Enable-ExchangeCertificate -Thumbprint $your_thumbprint -Services "POP,IMAP,SMTP,IIS"

(Immer in der Annahme Sie nutzen alle genannten Dienste aktiv. Passen Sie diesen Aufruf entsprechend Ihrer eigenen Konfiguration an)
Variante 2:

Alternativ können Sie den folgenden Befehl ausführen und den Import und Dienststart in einer Zeile kombinieren:

Import-ExchangeCertificate -FileData ([Byte[]]$(Get-Content -Path c:\Zertifikate\IhrZertifikat.cer -Encoding byte -ReadCount 0)) | Enable-ExchangeCertificate -Services „IIS,POP,IMAP,SMTP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.