Zertifizierungsstellen signieren Zertifikate immer unter Verwendung eines bestimmten Algorithmus. Ein Hash-Verfahren ist üblicherweise Bestandteil dieses Algorithmus. SHA-1 wird als Hash-Algorithmus fürs Signieren von Zertifikaten seit nunmehr gut zehn Jahren verwendet; in aller Regel mit RSA als Verschlüsselungsalgorithmus. Sehen Sie den Hash-Algorithmus also als Signatur der Zertifizierungsstelle, die als gehashter Wert die Integrität des Zertifikats untermauert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.