Sind die E-Mail-Zertifikate auf einem E-Mail-Gateway (einer serverseitigen Verschlüsselungslösung) hinterlegt, sollte das Zertifikat an Ort und Stelle belassen werden.
Alternativ können Sie das Zertifikat auch archivieren.
Damit ist es möglich, alte verschlüsselte E-Mails des ausscheidenden Mitarbeiters in Klartext zu lesen.

Noch besser ist die Option, das E-Mail-Account des betreffenden Mitarbeiters zu deaktivieren, um eine weitere Nutzung durch den Mitarbeiter zu verhindern.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, wichtige E-Mails an einem separaten geschützten Ort entschlüsselt zu hinterlegen, um ggf. bei einem Verlust des privaten Schlüssels oder einer versehentlichen Löschung des E-Mail-Zertifikats Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Für weitere Fragen steht Ihnen unser Support-Team unter der Telefonnummer +49 661 480 276 10 gern zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.