Stellen Sie sicher, dass das Zertifikat als .crt Datei vorhanden ist, sollten Sie das Zertifikat als Text in der E-Mail bekommen haben, kopieren Sie dieses bitte und erstellen eine Textdatei ihreDomain.crt in welche Sie den kopierten Inhalt einfügen können.

  • Das /sslcert Verzeichnis:
    • OSX /usr/local/kerio/mailserver
    • Windows C:\Programme\kerio\mailserver
    • Red Hat /opt/kerio/mailserver
  • Suchen Sie die .csr Datei der Zertifikatsanforderung, Sie sollten einen Namen ähnlich server1.csr haben
  • Kopieren Sie das signierte Zertifikat in das Verzeichnis, es sollte namentlich zum .csr passen, also server1.crt oder etwas Ähnliches.
  • Sie sollten nun drei unterschiedliche Dateien haben: Die Anforderung (.csr), den privaten Schlüssel (.key) und das Zertifikat (.crt). Alle Dateien sollten einen identischen Namen haben und sich nur durch die Endungen unterscheiden.
  • Starten Sie den Kerio Mail Server neu und verbinden Sie sich erneut auf die Administrationskonsole.
  • Wählen Sie unter Konfiguration->SSL-Zertifikate das neue Zertifikat aus und setzen Sie dies aktiv über den Button in der unteren rechten Ecke.
  • Starten Sie den Kerio Mail Server Dienst neu um das Zertifikat zu aktivieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.