Windows Server 2003 wird von Microsoft noch bis zum 14. Juli 2015 unterstützt. Damit Sie SHA-2-Zertifikate fehlerfrei unter Windows Server 2003 verwenden können, müssen Sie Hotfixes einspielen. Windows XP hat bis zum Service Pack 3 (SP3) ebenfalls Probleme mit SHA-2. Installieren Sie das SP3, versteht Windows XP SHA-256, -384 und -512, SHA-224 hingegen bleibt außen vor. Die Updates für Windows Server 2003 sowie Informationen zu SHA-2 unter Windows XP finden Sie im Blog von Microsoft. Seit Windows Vista bzw. Server 2008 gibt es keine Probleme und Sie können SHA-2-Zertifikate verwenden.

Probleme hat auch Citrix: Bis zur Version 5.8 unterstützt Citrix Receiver keine SHA-2-zertifizierten Zertifikate, seit Version 5.9 können Sie diese unter bestimmten Voraussetzungen nutzen. Die Citrix-Receiver-Feature-Matrix (PDF) gibt Ihnen Aufschluss über den Support der einzelnen Versionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.