IT-Security

Wer ist AlphaSSL?

14. Mai 2019 von Bianca Wellbrock

alphassl-wer-ist-das
© fotogestoeber - Fotolia.com

Auch heute stellen wir Ihnen mit AlphaSSL eine interessante Zertifizierungsstelle vor. Haupterkennungsmerkmal: Faire Preise sowie das übersichtliche Angebot machen den Anbieter aus. Erfahren Sie heute mehr über die weniger bekannte CA.

Alle Infos zu AlphaSSL

AlphaSSL wurde von dem Team gegründet, welches früher RapidSSL betrieben hat. Der Anbieter wurde schließlich von VeriSign übernommen. Ziel des SSL-Anbieters ist es, preisgünstige SSL-Zertifikate anzubieten, ohne dabei auf Sicherheit zu verzichten. Deshalb bietet das Team der CA 256 Bit-SSL-Zertifikate.

Im AlphaSSL-Team sitzen erfahrene Verschlüsselungsexperten. Sie folgen der Devise, ihren Kunden einen größtmöglichen Wert zum niedrigsten realisierbaren Preis zu liefern. Support gibt es per Telefon sowie per E-Mail. Von der Installation bis hin zum Erstellen eines CSR hilft der Support gerne weiter.

Betrieben wird AlphaSSL von GlobalSign. Dabei handelt es sich um eine Zertifizierungsstelle, die weltweit anerkannt ist und über ein eigenes vertrauenswürdiges Rootzertifikat verfügt. Ein jährliches WebTrust-Audit ist für AlphaSSL unverzichtbar, genauso wie die strengen Richtlinien und Dokumente, mit denen die CA betrieben wird. Die Zertifizierungsrichtlinien sowie die Abonnementvereinbarung (jeweils PDF) sind öffentlich einsehbar.

Übersichtliches Angebot und faire Preise

Die SSL-Zertifikate der CA eignen sich, um eine Domain oder zusätzlich mehrere Subdomains (Wildcard-Zertifikat) abzusichern. Die Zertifikate werden mit Domainvalidierung ausgestellt. Damit sind sie sehr zügig verfügbar und sind empfehlenswert für eher kleine Webprojekte, beispielsweise Blogs, Kontaktformulare oder Foren.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass die SSL-Zertifikate der Zertifizierungsstelle mit 99,3 % sämtlicher Browserversionen kompatibel sind. Ideal sind die AlphaSSL-Zertifikate also für kurzfristig umzusetzende Projekte, die durch das SSL-Zertifikat abgesichert werden.

Die AlphaSSL-Wildcard-Zertifikate erlauben es, neben der Haupt-Domain auch Subdomains abzusichern. So könnte neben der Site www.meinedomain.de auch das Forum der Site gesichert werden, welches unter www.forum.meinedomain.de erreichbar ist. Somit hält AlphaSSL mit dem komprimierten Sortiment doch Lösungen für jedermann bereit.

AlphaSSL-Zertifikate bei der PSW GROUP

Auch wir, die PSW GROUP, bieten Ihnen SSL-Zertifikate aus dem Hause AlphaSSL in unserem Portfolio an:

  • AlphaSSL: Günstige 35 Euro pro Jahr; wer sich für eine zweijährige Laufzeit entscheidet, spart noch mehr und zahlt lediglich 59 Euro. Ohne Aufpreis kann das SSL-Zertifikat auf unbegrenzt vielen Servern installiert werden. Nach erfolgreicher Prüfung der Zertifikate-Bestellung wird das Zertifikat binnen weniger Minuten ausgestellt und ist für Ihr Web-Projekt einsatzbereit.
  • AlphaSSL Wildcard: Auch dieses sehr preiswerte domainvalidierte SSL-Zertifikat können Sie wahlweise mit einjähriger oder zweijähriger Laufzeit bestellen. Sie sparen Zeit und Nerven: Binnen wenigen Minuten ausgestellt, lässt sich das Wildcard-Zertifikat für beliebig viele Subdomains einer Domain verwenden.

Die Vorteile der SSL-Zertifikate von AlphaSSL liegen auf der Hand: Es handelt sich um das preiswerteste domainvalidierte Wildcard-Einzelzertifikat. Gibt es Sicherheitsprobleme, so lassen sich die SSL-Zertifikate kostenfrei austauschen. Nur wenige Minuten nach der Bestellung ist Ihr SSL-Zertifikat bereits einsatzbereit – die Ausstellung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Haben Sie Fragen zu dieser oder anderen Zertifizierungsstellen oder den jeweiligen SSL-Zertifikaten? Kontaktieren Sie uns – wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort!

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Average rating / 5. Vote count:



0 Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu