PSW GROUP Logo
Telefon-Icon
Telefonischer Support
+49 661 480 276 10
+14 Jahre Erfahrung
Banner

SHA-1 ist zu unsicher, SHA-2 löst ab

SHA-2

Im Juni zeichnete sicht ab, was nun bereits in vollem Gange ist: Der veraltete und unsicher gewordene Hashalgorithmus SHA-1 wird verabschiedet und an seine Stelle tritt der Nachfolger SHA-2. Google gab seinerzeit bekannt, vor SHA-1-Zertifikaten warnen zu wollen, und auch andere Entwickler, beispielsweise Mozilla, möchten die Umstellung durch ihre Browser unterstützen. In unserem ausführlichen Artikel "SHA-1 wird verabschiedet, SHA-2 startet: Das müssen Sie wissen" haben wir Ihnen sämtliche Informationen rund um die Umstellung zusammengestellt. Dass wir Ihr SHA-1-Zertifikat kostenfrei in ein SHA-2-Zertifikat tauschen, versteht sich für uns von selbst.